Stellenangebote

Werden Sie ein Teil von uns.

Die Mitarbeiter der Elbe-Havel-Werkstätten arbeiten mit Leidenschaft und Engagement. Wir begleiten und unterstützen unsere Mitarbeiter/innen mit Behinderung und haben dabei die Unterstützungen von medizinischen sowie pädagogischen Fachkräften (Sozialpädagogen, Erziehern, Heilerziehungspflegern, Altenpflegern, Therapeuten), Handwerkern und kaufmännischen Angestellten.

Auch wenn wir keine offenen Stellen haben, freuen wir uns über Initiativbewerbungen.

1 Erzieher/-in - Intgerative Kindertagesstätte "Im Zwergenland" Genthin

Zeitpunkt

- ab sofort, 20 Wochenstunden und zusätzliche Stunden, die sich aus Alter und Betreuungszeiten der Kinder ergeben

Aufgabenbereich

- Betreuung von Kindern im Alter von 0 Jahren bis zum Schuleintritt
- Planung und Organisation der pädagogischen Arbeit auf Grundlage des gültigen Bildungsprogrammes
- Organisation des Tagesablaufes
- Mitverantwortung für die Umsetzung und Weiterentwicklung der Konzeption
- Zusammenarbeit mit den Erziehern und der Leitung der Kindertagesstätte,
- mit den Eltern der Kinder,
- mit dem Träger der Einrichtung,
- mit öffentlichen Institutionen

Anforderungsprofil

Kenntnisse/Fähigkeiten
- Umsetzung von Fachwissen, Fähigkeiten und Erfahrungen in berufliches Handeln
- Erfahrungen und Kenntnisse hinsichtlich der Betreuung verhaltensauffälliger und behinderter Kinder, musikalische Begleitung der Kinder mit einem Musikinstrument

Fachliche Voraussetzungen
- Staatlich anerkannte/r Erzieher/-in

Persönliche Voraussetzungen

- Verantwortungsbewusstsein, Einfühlungsvermögen, Konflikt- und Kooperationsfähigkeit, Flexibilität, Engagement, ganzheitliches Denken, Teamfähigkeit, Kreativität

Eingruppierung / Gehalt

DHV - Haustarifvertrag

Bei Interesse richten Sie bitte ihre Bewerbung bis auf Widerruf schriftlich oder per Mail mit den erforderlichen Unterlagen Bewerbungsschreiben, Lebenslauf, Nachweise der Qualifikation, Arbeitszeugnisse, Führungszeugnis (kann nachgereicht werden) an die Elbe - Havel - Werkstätten gGmbH, Geschäftsführerin Frau Heuser, Gewerbegebiet Süd 15 in 39524 Schönhausen oder info@elbe-havel-werkstaetten.de.

 

Koch/ Köchin (30h/Woche) Küche Schönhausen ab sofort - Krankheitsvertretung

Aufgabenbereich

  • Herstellung von Speisen, die ernährungsphysiologischen und geschmacklichen Standards entsprechen
  •  Mitplanung eines abwechslungsreichen Speiseplans
  • Unterstützung und Durchführung von Sonderveranstaltungen
  • Organisation und Überwachung des Serviceablaufs
  • Wareneingangskontrolle gemäß HACCP
  • Sicherstellen einer fachgerechten Lagerung aller Lebensmittel gemäß HACCP
  • Gewährleistung von Sauberkeit und Durchführung der Hygienestandards in der Küche, den Kühlhäusern und den Lagerräumen (HACCP)
  • in Abstimmung mit Küchenleitung Prüfung der eingehenden Rechnungen

 Anforderungsprofil

  • abgeschlossene Ausbildung als Koch/ Köchin
  • Ausgeglichenheit und Geduld, Flexibilität und Kreativität, Teamfähigkeit und Konfliktfähigkeit,
  • Loyalität, Verschwiegenheit, Ehrlichkeit, hohes Maß an Dienstleistungs- und Kundenorientierung sowie Organisationstalent

Kenntnisse/ Fähigkeiten

  • PC - Kenntnisse (Word, Exel, evtl. Bevia), Führerschein Kl. III

Persönliche Voraussetzungen

  • Erfahrung in der Arbeit mit behinderten Menschen (nicht Bedingung), Verantwortungsbewusstsein, Konflikt- und Kooperationsfähigkeit, Flexibilität, Engagement, ganzheitliches Denken

Eingruppierung/ Gehalt          HVT B-ÖD

Bei Interesse richten Sie bitte ihre Bewerbung bis zum 02.05.2018 schriftlich oder per Mail mit den erforderlichen Unterlagen Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, Arbeitszeugnisse/ Beurteilungen, Führungszeugnis (kann nachgereicht werden) an die Elbe - Havel - Werkstätten gGmbH, Geschäftsführung, Gewerbegebiet Süd 15 in 39524 Schönhausen oder geschaeftsleitung(at)elbe-havel-werkstaetten.de.

Gruppenleiter/- in (38 h/Woche) - Krankheitsvertretung ab sofort befristet bis zur vollständigen Wiederkehr des Stelleninhabers

Abteilung: Elbe-Havel- Werkstätten gGmbH Schönhausen inkl. aller Außenstellen

Aufgabenbereich

- verantwortlich für den jeweiligen Arbeitsbereich
- die Koordinierung der Annahme/ Ausgabe an Kunden und Lieferanten
- die Aufteilung der Arbeitsabläufe im Produktionsprozess in behindertengerechte Schritte umzusetzen und die Förderung der betreuten Mitarbeiter/ -innen unter Berücksichtigung der individuellen Fähigkeiten und Fertigkeiten  zu unterstützen
- die pädagogische Betreuung und Förderung der betreuten Mitarbeiter/- innen in der Gruppe bezüglich Persönlichkeitsentwicklung und Leistungsfähigkeit gewährleistet ist
- die Umsetzung der gesetzlichen Bestimmungen und geltenden Richtlinien entsprechend des Umweltschutzes sowie der Unfallverhütungsvorschriften
- die vorgegebenen Qualitätsanforderungen nach DIN ISO 9001 gesichert ist

Anforderungsprofil

Kenntnisse/ Fähigkeiten 
- Computerkenntnisse - sicherer Umgang mit Word und Exel, Führerschein und Fahrpraxis, Staplerschein von Vorteil (nicht Bedingung), aber mit Bereitschaft, diesen schnellstmöglich zu erlangen

Fachliche Voraussetzungen                                                                                                                                        

- Der/ die Bewerber/- in sollten in der Regel Facharbeiter, Gesellen oder Meister mit einer mindestens zweijährigen Berufserfahrung in Industrie oder Handwerk sein und er/sie muss pädagogisch geeignet sein. Er/ sie sollte über eine sonderpädagogische Zusatzqualifikation (SPZ) verfügen bzw. geprüfte Fachkraft zur Arbeits- und Berufsförderung (gFAB) sein (wünschenswert, aber nicht Bedingung). Die Bereitschaft zur Erlangung der SPZ bzw. gFAB sollte ggf. vorliegen.

Persönliche Voraussetzungen

- sorgfältiges, verlässliches und selbständiges Arbeiten,  Belastbarkeit, Flexibilität und Organisationsgeschick, betriebswirtschaftliches Denken, vorausschauende Arbeitsweise, sicheres und freundliches Auftreten im Umgang mit Vertragspartnern und Mitarbeiterinnen/ Mitarbeiter, Engagement und Teamfähigkeit, Bereitschaft zur ständigen Weiterbildung

Eingruppierung/ Gehalt

HTV B1 - ÖD ohne SPZ, C - ÖD mit SPZ

Bei Interesse richten Sie bitte ihre Bewerbung schriftlich oder per Mail mit den erforderlichen Unterlagen (Bewerbungsschreiben, Lebenslauf, Nachweise der Qualifikation, Arbeitszeugnisse, polizeiliches Führungszeugnis) bis zum 02.05.2018 an die Elbe - Havel - Werkstätten gGmbH, Gewerbegebiet Süd 15 in 39524 Schönhausen oder geschaeftsleitung(at)elbe-havel-werkstaetten.de.

Betreuer/in (TZ 35 h) Wohnheime (Bereich Genthin/Zabakuck), voraussichtlich ab 01.07.2018

Aufgabenbereich

- allgemeine Betreuungsaufgaben im Wohnheim (im Schichtsystem),
- Begleitung und Förderung von geistig und psychisch behinderten Menschen innerhalb der Tagesstruktur und im Freizeitbereich
- Mitentwicklung von tagesstrukturierten Maßnahmen und Angeboten
- Erstellen von Förderplänen und Entwicklungsberichten
- Gesprächsführung


Anforderungsprofil

Kenntnisse/ Fähigkeiten

- PC – Kenntnisse (Grundkenntnisse, Word, Exel),
- Führerschein Kl. III,
- im hauswirtschaftlichen Bereich (Kochen, Backen…)


Fachliche Voraussetzungen

Sozialarbeiter/-in, Sozialpädagoge/-in, Heilerziehungspfleger/-in
staatliche Anerkennung als: Altenpfleger/-in, Erzieher/-in, Heilpädagoge/-in, Gesundheits- und Krankenpfleger/-in, Ergotherapeut/-in


Persönliche Voraussetzungen

Erfahrung in der Arbeit mit geistig bzw. psychisch behinderten Menschen, Verantwortungsbewusstsein, Einfühlungsvermögen, Konflikt- und Kooperationsfähigkeit, Flexibilität, Engagement,Kreativität, die Fähigkeit sich zuwenden zu können, ganzheitliches Denken


Eingruppierung/ Gehalt      B_E / C_E (Anlage 2 zu §19 BTV)

Bei Interesse richten Sie bitte ihre Bewerbung schriftlich mit den erforderlichen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, Arbeitszeugnisse/Beurteilungen) bis auf Widerruf an die Elbe - Havel - Werkstätten gGmbH, Geschäftsführung, Gewerbegebiet Süd 15 in 39524 Schönhausen.

 

Betreuer/in (TZ 35h), Wohnheime (Bereich Havelberg), voraussichtlich ab 01.07.2018

Aufgabenbereich

  • allgemeine Betreuungsaufgaben im Wohnheim (im Schichtsystem),
  • Begleitung und Förderung von geistig und psychisch behinderten Menschen innerhalb der Tagesstruktur und im Freizeitbereich
  • Mitentwicklung von tagesstrukturierten Maßnahmen und Angeboten
  • Erstellen von Förderplänen und Entwicklungsberichten
  • Gesprächsführung

Anforderungsprofil

Kenntnisse/ Fähigkeiten

  • PC – Kenntnisse (Grundkenntnisse, Word, Exel),
  • Führerschein Kl. III,
  • im hauswirtschaftlichen Bereich (Kochen, Backen…)

Fachliche Voraussetzungen

  • Sozialarbeiter/-in, Sozialpädagoge/-in, Heilerziehungspfleger/-in
  • staatliche Anerkennung als: Altenpfleger/-in, Erzieher/-in, Heilpädagoge/-in, Gesundheits- und Krankenpfleger/-in, Ergotherapeut/-in

Persönliche Voraussetzungen

  • Erfahrung in der Arbeit mit geistig bzw. psychisch behinderten Menschen, Verantwortungsbewusstsein, Einfühlungsvermögen, Konflikt- und Kooperationsfähigkeit, Flexibilität, Engagement,Kreativität, die Fähigkeit sich zuwenden zu können, ganzheitliches Denken

Eingruppierung/ Gehalt      B_E / C_ E (Anlage 2 zu §19 BTV)

Bei Interesse richten Sie bitte ihre Bewerbung schriftlich mit den erforderlichen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, Arbeitszeugnisse/Beurteilungen) bis auf Widerruf an die Elbe - Havel - Werkstätten gGmbH, Geschäftsführung, Gewerbegebiet Süd 15 in 39524 Schönhausen.

 

Betreuer/in (TZ 35h) - Wohnheime (Bereich Havelberg) voraussichtlich ab 01.04.2018

Aufgabenbereich

  • allgemeine Betreuungsaufgaben im Wohnheim (im Schichtsystem),
  • Begleitung und Förderung von geistig und psychisch behinderten Menschen innerhalb der Tagesstruktur und im Freizeitbereich
  • Mitentwicklung von tagesstrukturierten Maßnahmen und Angeboten
  • Erstellen von Förderplänen und Entwicklungsberichten
  • Gesprächsführung

Anforderungsprofil

Kenntnisse/ Fähigkeiten

PC – Kenntnisse (Grundkenntnisse, Word, Exel),
Führerschein Kl. III,
im hauswirtschaftlichen Bereich (Kochen, Backen…)

Fachliche Voraussetzungen

Sozialarbeiter/-in, Sozialpädagoge/-in, Heilerziehungspfleger/-in

staatliche Anerkennung als: Altenpfleger/-in, Erzieher/-in, Heilpädagoge/-in, Gesundheits- und Krankenpfleger/-in, Ergotherapeut/-in

Persönliche Voraussetzungen

Erfahrung in der Arbeit mit geistig bzw. psychisch behinderten Menschen, Verantwortungsbewusstsein, Einfühlungsvermögen, Konflikt- und Kooperationsfähigkeit, Flexibilität, Engagement,Kreativität, die Fähigkeit sich zuwenden zu können, ganzheitliches Denken

Eingruppierung/ Gehalt     B_E

Bei Interesse richten Sie bitte ihre Bewerbung schriftlich mit den erforderlichen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, Arbeitszeugnisse/Beurteilungen) bis auf Widerruf an die Elbe - Havel - Werkstätten gGmbH, Geschäftsführung, Gewerbegebiet Süd 15 in 39524 Schönhausen.

 

Bundesfreiwilligendienst

In der WfbM in Zabakuck und in Schönhausen ist im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes ab sofort eine Stelle zu besetzen. Bei Interesse richten Sie bitte ihre Bewerbung schriftlich an die Elbe - Havel - Werkstätten gemeinnützige GmbH, Geschäftsführerin Frau Heuser, Gewerbegebiet Süd 15 in 39524 Schönhausen oder per E-Mail an geschaeftsleitung(at)elbe-havel-werkstaetten.de.